1. Gelatinedruck auf Papier mit Acrylfarben


Ein kreatives, umweltfreundliches und kostengünstiges Verfahren, um eigene Motive auf Papier zu drucken und farblich auszugestalten.

Dauer:

3 - 4 Stunden

 


Einführung:

- wie verläuft die Projektarbeit
- wie entstehen Gelatineplatten
- Materialien

 


Vorarbeiten:
- Motiv: Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer erarbeitet sich ein Motiv für ein Bild.

 


Drucken:
- elementare Motive des Bildes werden mit Acrylfarbe auf die Gelatineplatte verbracht und

  gedruckt.

 


Ausarbeiten:

-  nachdem das Grundmotiv mehrmals und auf Wunsch in unterschiedlichen

   Farbenzusammenstellungen gedruckt wurde, wird das Bild farblich ausgearbeitet

   und ver vollständigt.
-  Dabei werden verschiedene Pinselstrichführungen ausprobiert.

 

Zielgruppen:
- Eltern mit Kindern ab sechs Jahre
- Jugendliche ab 12 Jahren



Teilnahmegebühr: 20.- Euro
Die Materialien werden gestellt



Termin:
04.11.2017 von 10 - 14 Uhr


Diese gestalterisch-malerische Arbeit fördert insbesondere die kreative Phantasie der Teilnehmer/innen. Der Umgang mit unterschiedlichen Materialien wird erprobt und ein Gefühl für Farb- und Formverständnis entwickelt. Die Erarbeitung eines Bildes in mehreren Arbeitsschritten fördert die Konzentration und die Vorstellungskraft.
Anleitung durch Dr. Sigrid Kirschniok, Pädagogin und Lehrkraft


Anmeldung und Fragen:
Dr.Sigrid@Kirschniok.com

(030) 3393 0005

Informationen:
sks-augenblick.de

Textfeld: 2. Stehlen: Kleine Kunstwerke aus gearbeiteten einzelnen Elementen
In Vorgärten sind ab und zu kleine oder größere Stehlen zu bewundern. Kunstwerke, die in mehreren Arbeitsschritten und oft aus unterschiedlichen Materialien erarbeitet werden.
Grundsätzlich bestehen diese Stehlen aus einem Stab, der in einer Platte, einem Fuß verankert ist und so eine Standmöglichkeit bietet. Auf diesen Stab werden individuell gestaltete Elemente (Würfel, Kugeln, Figuren, Buchstaben u.ä.) gesteckt und auf Wunsch bunt angemalt.
Für den Garten sind haltbare Materialien wie die Kombination aus Eisen und Ton gut verwendbar.
In diesem Projekt werden kleine Tischstehlen von ca 30 cm erarbeitet. Die Stehle selbst ist aus Holz, die Elemente aus einer dem Ton/Beton sehr ähnlichen Bastelmaterial, das nicht gebrannt werden muss. So kann jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer eine ganz persönliche Stehle gestalten, bunt anmalen und mit weiteren Elementen wie Perlen, Holzstückchen oder anderen Materialien ergänzen.

Material:
·	Holzstehle 
·	Knetmasse aus Ton/Knetbeton
·	Farben und Pinsel
·	Papier und Bleistift

Arbeitsschritte:
·	Zunächst werden die einzelnen gewünschten Elemente auf Papier im Maßstab 1:1 vorgezeichnet
·	Nun können die einzelnen Elemente mit den Händen geknetet und geformt werden. Wenn ein Element geformt ist, wird es auf die Stehle gesteckt und nach Wunsch mit Symbolen oder Schrift verziert.
·	Wenn alle Elemente und Zwischenelemente fertig gestaltet ne auf die Stehle gesteckt worden sind, können sie trocknen. In dieser Trockenzeit werden sie immer wieder leicht gedreht, damit sie flexibel bleiben und später nach Belieben sortiert und verändert werden können.
·	Nach dem Trocknen können die einzelnen Elemente mit Acrylfarben bemalt werden.

Zielgruppe:
·	Eltern mit Kindern ab sechs Jahren
·	Jugendliche ab 12 Jahren

Teilnahmegebühr: 20 Euro
Die Materialien werden gestellt

Termin: 
11.11.2017 von 10 - 14 Uhr

Der handwerkliche Umgang mit formbaren Materialien fördert
Phantasie, Kreativität und Konzentration.
Durch das Formen von Elementen und Symbolen mit persönlichem
Bezug entstehen kleine individuell einzigartige Kunstwerke.

Anmeldung und Fragen:
Dr.Sigrid@Kirschniok.com
(030) 3393 0005
sks-augenblick.de




Textfeld: